*
Logo seibold
blockHeaderEditIcon
Slider
blockHeaderEditIcon

Termine - Abrechnung
 

Terminvereinbarung

Die Termine vereinbaren Sie am besten telefonisch mit mir. Falls ich Ihren Anruf nicht persönlich entgegennehmen kann, sprechen Sie mir bitte eine kurze Nachricht auf den Anrufbeantworter oder nutzen Sie das Kontaktformular. Ich rufe Sie dann baldmöglichst zurück. In der Regel ist es möglich relativ zeitnah einen passenden Termin zu finden.

Wenn Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können bitte ich um eine Absage mindestens 24 Stunden im Voraus. Bei kurzfristigeren Absagen muss ich die Stunde leider berechnen.
 
 

Abrechnung von Privatkassen

Abrechnung über private Krankenkassen, Zusatz- und Beihilfeversicherungen. Abhängig von Ihrem Versicherungsvertrag wird mein Honorar von Ihrer privaten Kranken- bzw. Zusatzversicherung bezahlt. Bitte informieren Sie sich dazu bei Ihrem Ansprechpartner. Gerne bin ich Ihnen auch dabei behilflich. Meine Leistung rechne ich nach der GebüH (Gebührenordnung für Heilpraktiker) ab. Sie erhalten eine Rechnung, die Sie dann bei Ihrer Versicherung einreichen können.
 
 

Abrechnung mit den gesetzlichen Kassen

Eine Abrechnung mit gesetzlichen Kassen ist nur in Einzelfallentscheidungen möglich wenn Sie nachweisen können, dass Sie in den nächsten 2 - 3 Monaten keinen Therapieplatz bei einem kassenzugelassenen Therapeuten in Ihrer Nähe bekommen. Dann können Sie von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse eine Kostenübernahme der therapeutischen Intervention verlangen, da diese verpflichtet sind die Versorgung der Versicherten sicherzustellen.

Für den Nachweis schreiben Sie sich bitte Namen, Adressen und Tag der Anfragen, der von Ihnen kontaktierten Kassen-Therapeuten auf, die keinen Therapieplatz in naher Zukunft anbieten können. Reichen Sie diese Liste zusammen mit einem entsprechenden Schreiben und dem Betreff: "Antrag auf Kostenübernahme einer ganzheitlichen Psychotherapie nach dem Sozialgesetzbuch gemäß § 13 II SGB V" bei Ihrer Krankenkasse ein.

Der § 13 Absatz 3 SGB V Sozialgesetzbuch gibt folgende Regelung vor: „Konnte die Krankenkasse eine dringende Leistung nicht rechtzeitig erbringen oder hat sie eine Leistung zu Unrecht abgelehnt und sind dadurch Versicherten für die selbst beschaffte Leistung Kosten entstanden, sind diese von der Krankenkasse in der entstandenen Höhe zu erstatten, soweit die Leistung notwendig war.“
 
 

Vorteile für Selbstzahler

Sie bekommen umgehend Hilfe und Begleitunggeringe bis keine Wartezeiten, keine Bürokratie mit der Krankenkasse.

1. Mein Honorar für Therapie können Sie als Selbstzahler im Rahmen Ihrer Steuererklärung als außergewöhnliche Belastung (Aufwendungen für Gesundheit/Gesunderhaltung) geltend machen. Über die entsprechenden Freibeträge erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem Steuerberater.

2. Mein Honorar für Coaching können Sie bei Ihrer Steuererklärung geltend machen, wenn das Coaching dazu dient Ihre Kenntnisse in einem ausgeübten Beruf zu erhalten oder Sie sich bei ändernden beruflichen Bedingungen neu orientieren möchten. Diese Kosten können Sie als Werbungskosten in Ihrer Steuererklärung geltend machen.
 
 

Schweigepflicht

Ich unterliege der Schweigepflicht nach §203 StGB.

kontakt_kostenlos_anfragen
blockHeaderEditIcon



Haben Sie noch Fragen, habe ich Ihr Interesse geweckt,
dann nehmen Sie mit mir Kontakt auf!

referenz1_Text
blockHeaderEditIcon

Referenz 2_text
blockHeaderEditIcon
referenz 3__Text
blockHeaderEditIcon
Referenz 4_Text
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail